s

Glühkopftechnik

Anders als bei Dieselmotoren wird der Treibstoff erst sehr spät in den fast drucklosen Brennraum in eine ungekühlte glühende Ausstülpung gespritzt und dort verdampft. Diese Ausstülpung wird Glühnase oder Glühkopf genannt und führte zur Bezeichnung des Motortyps. Beim Saugtakt vermischt sich der Dampf mit der einströmenden Luft zu dem notwendigen zündfähigen Gemisch.
Die Zündung erfolgt dann bei einer extrem niedrigen Verdichtung von 5:1.

Eine höhere Verdichtung, wie sie bei unbedachten Instandsetzungsarbeiten entstehen kann, führt zu Frühzündung und schlechtem Motorlauf.

Wer Glühkopf-Bulldogs restauriert, muss die Dieseltechnik so lange aus dem Kopf verbannen. So ganz anders ist die Glühkoptechnik. Diesen und andere Tipps gibt es hier zusätzlich zu den unten beschriebenen Informationen und dem sehr guten Forum West, das Ihr im Top-Menü findet.

Die Oldtimerbewegung begann mit alten Glühkopf-Bulldogs. Deshalb ist ihre Technik in der Szene oft und ausführlich behandelt und an die jungen Bulldog-Besitzer weiter gegeben worden. Dazu hat es gute Schrauberschulungen gegeben. Es gibt auch ein sehr gutes Buch zur Glühkopftechnik von Ernst Heinl aus dem Verlag Klaus Rabe. Ein inzwischen hochbetagter aber waschechter und begeisterter Lanz Außendienstmonteur gibt immer noch auf dumme Fragen kluge Antworten und hat viel zum heutigen Wissen über die alten Lanz Bulldogs getan. Die Technik ist nämlich keineswegs so einfach wie die damalige Lanz Reklame glauben machen möchte.

Nur wer sich ganz rein kniet, hat so gute Ergebnisse wie bei dem Ursus auf dem Videoclip im linken Menü. Für Glühkopf-Bulldogs gibt es seit Langem schon ausreichend nachgefertigte Ersatzteile. Trotzdem gibt es manches Mal Probleme durch Änderungen der Lanz-Technik wie einer neuen Einspritzdüse mit feinerer Vernebelung aber keiner Möglichkeit, den Einspritzkegel in der Breite verstellen zu können. Sie führte zum Verruße vom Zündsack und Verschlechterung der Laufeigenschaften. Beim Einregulieren von Leerlauf, Abregeldrehzahl und Leistungsannahme müssen außer den von Lanz vorgegebenen Motordaten wichtige Regeln beachtet werden, damit der Motor keinen Schaden nimmt. Unter dem Beitrag Motoreinstellung sind sie nachzulesen.

Oskar